Transkriptionen

alter deutscher Schreibschriften

Tagebücher

Briefe

Urkunden

Vertragswerke

Mein Angebot

Liebe Kundinnen, liebe Kunden! Vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Transkriptionsservice. Leider kann ich vorübergehend keine weiteren Aufträge annehmen. Freundliche Grüße, Karin Nachtigal

Qualifikation

Erste Erfahrungen im Transkribieren alter deutscher Schreibschriften habe ich in der Archäologischen Abteilung des Kurpfälzischen Museums der Stadt Heidelberg gesammelt. Für mich liegt der Reiz dieser Arbeit darin, immer wieder auf neue, interessante Themen zu stoßen, mit denen ich mich sonst nicht befasst hätte. Und selbst Alltagsthemen sind spannend, wenn sie aus der Sicht von vor 100 oder 200 Jahren geschildert sind. Daher habe ich meine Fähigkeiten im Transkribieren vertieft und eine Prüfung beim Bund für deutsche Schrift und Sprache e.V. abgelegt. Damit bin ich gerüstet, um auch Ihre Dokumente für Sie lesbar umzuschreiben.

Qualität

Ich übertrage Ihre Dokumente buchstabengetreu. Unleserliche Zeichen maskiere ich mit einem Platzhalter '#'. Falls ich aus dem Kontext eine Bedeutung dafür ableiten kann, schreibe ich diese unsichere Transkription in [eckigen Klammern].

Kosten

Die Verschriftlichung der Sprache erfolgt über die Jahrhunderte sehr unterschiedlich. Dazu kommt, dass Handschriften grundsätzlich sehr individuell, und Dokumente unterschiedlich gut lesbar sind. Um eine Aussage über die Kosten treffen zu können, ist daher meine Einschätzung erforderlich. Fragen Sie mich nach einem Angebot.

Services

email

Was kann ich für Sie tun?

Kontakt aufnehmen